1. WAS IST LOBPREISKOLLEKTIV.DE?

Wenn ein "ganz normaler Typ" ein Lobpreislied schreibt, kennen das meistens nur eine Hand voll Leute. Das ist ziemlich schade! Deshalb soll Lobpreiskollektiv.de eine Plattform bieten, um selbstgeschriebene Lieder miteinander teilen zu können. Hier kann man christliche Musik kostenlos anhören, runterladen und nachspielen. Lobpreiskollektiv.de und die Teilnehmer verfolgen demnach keine kommerziellen Ziele.

2. MUSS DIE MUSIK "LOBPREIS" SEIN?

Lobpreiskollektiv.de bietet ausschließlich eine Plattform für Lieder mit christlichem Inhalt. Das Lob Gottes, des Vaters, des Sohnes und des heiligen Geistes steht im Vordergrund. Die Qualität und der Stil der Aufnahme ist zweitrangig.

3. WAS MUSS ICH ALS NUTZER BEACHTEN?

Man darf die Musikstücke und Noten auf Lobpreiskollektiv.de herunterladen, auf CD brennen bzw. ausdrucken, nachspielen und auch aufführen - z.B. im Gottesdienst, solange man sie zu keinem kommerziellen Zweck verwendet. Zudem ist man verpflichtet den Urheber stets zu nennen. Weitere Informationen dazu findest du unter 'Nutzungslizenz' unten in der Fußleiste.

4. ICH HABE EIN LIED GESCHRIEBEN - WIE KANN ICH MITMACHEN?

Einfach unter 'mitmachen' die Registrierung ausfüllen, die Teilnahmebestimmungen akzeptieren und den Song hochladen. Die Fülle der Daten bei der Registrierung ist aufgrund von möglichen Urheberrechtsverletzungen nötig. Persönliche Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Hochgeladene Songs stehen nicht sofort in der Lobpreissuche zur Verfügung, da ein Filter notwendig ist, um unrechtmäßige Inhalte zu vermeiden.

5. SIND HOCHGELADENE LIEDER GESCHÜTZT?

Nach dem deutschen Urhebergesetz UrhG sind unter anderem Lieder und Texte das geistige Eigentum des Urhebers. Die Urheberschaft kann nicht verkauft werden. Dabei gilt nach §6 (1): "Ein Werk ist veröffentlicht, wenn es mit Zustimmung des Berechtigten der Öffentlichkeit zugänglich gemacht worden ist". Genau das ist bei Lobpreiskollektiv.de der Fall - die hochgeladenen Lieder gelten als veröffentlicht.

6. DARF ICH NUR SELBSTGESCHRIEBENE LIEDER HOCHLADEN?

Generell: ja! Man muss unbedingt Urheber sein und darf auch sonst keine Rechte Dritter verletzen. Eine Ausnahme sind Lieder von Musikern, die länger als 70 Jahre verstorben sind. Deren Lieder darf man unter Nennung des Urhebers auch nachspielen.

7. MUSS ICH GEMA - MITGLIED SEIN, UM MITMACHEN ZU KÖNNEN?

Nein, im Gegenteil. Mitmachen kann nur, wer keine Verwertungsgesellschaft zur Verwertung seiner Musikstücke beauftragt hat, da diese sonst für den Dienst von Lobpreiskollektiv.de Gebühren verlangen würde. Da Lobpreiskollektiv aber ein kostenloser Dienst ist, kann er nur sogenannte "Gemafreie" Musik anbieten.

8. WAS MUSS ICH BEACHTEN, WENN ICH ZU EINEM SPÄTEREN ZEITPUNKT GELD MIT MEINEN LIEDERN VERDIENEN MÖCHTE?

Bei der Abmeldung von Lobpreiskollektiv.de werden die bereits veröffentlichten Titel zwar aus der Lobpreissuche entfernt, Lobpreiskollektiv.de übernimmt jedoch keine Verantwortung für eine weitere Nutzung durch Dritte. Wir empfehlen, nur bei Lobpreiskollektiv.de teilzunehmen, wenn man nicht die Absicht hat, zu einem späteren Zeitpunkt mit dem Lobpreis Geld zu verdienen.